Adventskonzert 2016

Feierliche Klänge für einen Guten Zweck

Unsere Musiker im Altarraum der Kirche - mit mehr als 40 Musikern wurde es doch etwas eng.

„Freue Dich Welt!“ – Mit diesem Weihnachtslied aus dem angelsächsischen Sprachraum, dessen Vertonung Georg Friedrich Händel zugeschrieben wird, eröffnete der Musikverein Goddelau sein Adventskonzert. Trotz vieler parallel stattfindender Veranstaltungen fanden etwa 150 Gäste den Weg in die Wolfskehler Kirche und boten den 40 Musikern ein begeistertes Publikum. Dirigent Thomas Grimm hatte ein stimmungsvolles Programm zusammengestellt, welches neben gängigen Weihnachtsmelodien auch viel Raum für neue Weihnachtsmusik bot. So war der erklärte Liebling des Publikums ein Nordnorwegischer Weihnachtspsalm, zu dem auch die Moderatorin Ruth Kockelmann eine lustige Anekdote erzählen konnte.

Adventskonzert 2016

Neben dem besinnlichen Liebeslied „Bist Du bei mir“ von Johann Sebastian Bach und einer Kleinen Adventsfantasie über „Maria durch ein Dornwald ging“ und „Macht hoch die Tür“, hatten die Musiker und das Publikum auch viel Freude an dem weihnachtlichen Rockfestival, mit dem das Konzert offiziell beendet wurde.

Adventskonzert 2016

Der erste Vorsitzende Volker Schulze hatte in seiner Begrüßung auf einige Besonderheiten dieses Konzertes hingewiesen. So war es das erste Adventskonzert des Musikvereins in einer Kirche und in diesem Konzert konnten die neuen Uniformen erstmals getragen werden, die das Orchester vor wenigen Tagen erhalten hat. Außerdem wurde auf Eintrittsgelder verzichtet. Dafür waren am Ausgang Spendentrommeln aufgestellt, deren Inhalt den Evangelischen Kirchen von Goddelau und Wolfskehlen für die Sanierung zukommen wird. Allen Spenderinnen und Spendern danken wir an dieser Stelle ganz herzlich.

Zurück